Prämienverbilligung der obligatorischen Krankenpflegeversicherung

Personen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen, welche dem Versicherungsobligatorium in der Krankenpflegeversicherung unterliegen und die Voraussetzungen des Gesetzes betreffend die Einführung der Bundesgesetze über die Kranken-, die Unfall- und die Militärversicherung erfüllen, erhalten Beiträge zur Verbilligung der Prämien in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (EG KUMV; BSG 842.11). Die bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnisse bestimmen sich auf Grund der finanziellen, der persönlichen und der familiären Verhältnisse. Die Höhe der Prämienverbilligung ist nach wirtschaftlichen Verhältnissen und nach Prämienregionen abgestuft. Das Amt für Sozialversicherung und Stiftungsaufsicht ist für den Vollzug der Prämienverbilligung zuständig. In der Regel wird der Anspruch auf Prämienverbilligung vierteljährlich automatisch berechnet. Möchten Sie freiwillig auf die Prämienverbilligung verzichten, teilen Sie dies dem ASVS bitte telefonisch unter der Nummer 0844 800 884, per E-Mail an asvs.pvo@jgk.be.ch oder per Brief mit.

Die Verbilligungsbeiträge für das Jahr 2010 entnehmen Sie bitte dem Berechnungsschema.

Weitere Informationen
Antragsformular
Bauland in Hellsau
» mehr...
» Bauland ab Fr. 180.-
Neu - Bauten mit Flachdach möglich!
Immobilien in Hellsau
» mehr...
Veranstaltungen
» mehr...
Quick-Links

©2017 | Alle Rechte vorbehalten

nach oben | zurück

montres rolex replica watches Montres Pas Cher Relique Rolex Montres G¨¹nstige Uhren Replicas