Seniorinnen und Senioren

Regionales Altersleitbild

Informationen zur Pensionierung und AHV finden Sie hier.

Regionales Altersleitbild

Altersleitbild

Im Jahre 2017 wurde das Alterleitbild aus dem Jahre 2006 überarbeitet und unter dem Motto "Bewährtes erhalten und Neues integrieren" aufgefrischt.

Ausgangslage

Das Leitbild Alterspolitik 2005 wie auch der Planungsbericht Alterspolitik bauen auf folgenden Zielen auf:
  • Selbständigkeit und Selbsthilfe
  • Wahlfreiheit und Kontinuität
  • Solidarität
  • Bürgernähe
  • Vernetzung
Die Gemeinden Alchenstorf, Ersigen (mit Oberösch/Niederösch), Hellsau, Höchstetten, Koppigen, Rumendingen, Willadingen, Heimiswil und Wynigen sind im Sozialbereich als Vertragsgemeinden in der Kommission Sozialdienste Oesch-Emme miteinander verbunden und haben das Leitbild 2006 erarbeitet und verabschiedet.

Aus den Visionen, Wünschen und Ideen erarbeiteten 15 Fachleute und weitere interessierte Personen in Arbeitsgruppen die definitive Fassung des Altersleitbildes 2006 mit über 46 empfohlenen Massnahmen. Der grösste Teil der vorgeschlagenen Massnahmen wurde in den letzten 10 Jahren umgesetzt. Eine Revision des Altersleitbildes drängte sich auf.

Auftrag und Ziel
In der Überprüfung des Altersleitbildes 2006 und der Erarbeitung des vorliegenden Alters-
leitbildes 2017 werden in zehn Handlungsfeldern die Ist-Situation vorgestellt und daraus
sinnvolle Massnahmen abgeleitet. Diese werden im Massnahmenplan mit Zeithorizont und
Verantwortlichkeiten konkretisiert. Die Anliegen sind im regionalen Verbund zu realisieren.

Die im Altersleitbild 2006 ausführlich beschriebenen Vorgehensweisen sowie der Anhang werden weggelassen. Die konzeptionelle Struktur der Handlungsfelder wird beibehalten und bei Bedarf ergänzt.

Das Leitbild dient den Gemeinden, der Verwaltung und den in der Altersarbeit tätigen Interessengruppen als Leitlinie für ihre Arbeit.

Entscheide in der Alterspolitik werden auf Basis der Ausgangslage des Leitbildes gefällt
und umgesetzt.

Fahrdienst Schweizerisches Rotes Kreuz

Dank dem Rotkreuz-Fahrdienst können Menschen mit eingeschränkter Mobilität mit der Welt verbunden bleiben. Der Dienst wird Personen angeboten, die ärztliche oder therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Sein Kennzeichen: die freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer.

Kontakt
Schweizerisches Rotes Kreuz
Lyssachstrasse 91
3400 Burgdorf

Fahrdienst
Tel. 034 422 00 35 (Mo - Fr von 08.00 bis 11.00 Uhr)

Seniorenmittagstisch

Alle Senioren und Seniorinnen ab dem 60. Altersjahr sowie deren Partner haben die Möglichkeit am zweiten Donnerstag im Monat am Seniorenmittagstisch teilzunehmen.

Die Gäste des Mittagstisches treffen sich um 11.30 Uhr im Gasthof Kreuz, Höchstetten.

Marianne Schär-Blaser, Rest. Kreuz, Höchstetten                                  Tel. 034 413 11 57  

SPITEX AemmePlus

SPITEX AemmePlus
Spitex Aemme Plus bietet folgende Dienstleistungen an:

- Bedarfsabklärungen und Beratung
- Behandlungs- und Grundpflege
- Hauswirtschaftliche Leistungen
- Vermietung von Krankenmobilien und Verkauf von Pflegematerial
- Mahlzeitendienst

Die Dienstleistungen können über folgende Anlaufstelle angefordert werden:

Geschäftsstelle Spitex AemmePlus
Solothurnstrasse 4
3422 Kirchberg
Tel. 034 447 78 78
Fax 034 447 78 79

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08.00 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Stützpunkt Utzenstorf
Koppigenstrasse 14
3427 Utzenstorf
Tel. 032 665 11 45
Fax 032 665 07 51

Pro Senectute

Pro Senectute

Die Pro Senectute bietet Auskünfte, Beratungen, Vermittlung von Unterstützungen und Steuererklärungsdienst an und organisiert Altersturnen, Schwimmen, Wandern, Ausflüge, Ferien etc.
 
Internetportal senioren-info

Wohn- und Pflegeheime

Wohn- und Pflegeheime

Wohn- und Pflegeheim Frienisberg                                                 Tel. 032 391 92 92
3267 Seedorf                                                                                  Mail: heim@frienisberg.ch
                                                                                                       www.frienisberg.ch

Wohn- und Pflegeheime

Regionales Wohn- und Pflegeheim St. Niklaus                                 Tel. 034 413 75 75
Bern-Zürichstrasse 38                                                                  
3425 Koppigen                                                                           www.stniklaus.ch
E-Mail  info@stniklaus.ch


Oeschberg der Lebensort                                                               Tel. 034 413 11 13
Dienstbotenheim
Bern-Zürichstrasse 7                                                                  
3425 Koppigen  
E-Mail info@dienstbotenheim.ch                                                    www.dienstbotenheim.ch

Bauland in Hellsau
» mehr...
» Bauland ab Fr. 180.-
Neu - Bauten mit Flachdach möglich!
Immobilien in Hellsau
» mehr...
Veranstaltungen
» mehr...
08.03.2018

Mittagstisch

12.04.2018

Mittagstisch

10.05.2018

Mittagstisch

Quick-Links

©2018 | Alle Rechte vorbehalten

nach oben | zurück

montres rolex replica watches Montres Pas Cher Relique Rolex Montres G¨¹nstige Uhren Replicas