Neue Energieberatungsstelle Region Emmental ab 01. Juli 2009

Nun ist es soweit. Lesen Sie die offizielle Pressemitteilung!

Im August des vergangenen Jahres hat die Region Emmental eine Informations- und Diskussionsveranstaltung für die Neuregelung der öffentlichen regionalen Energieberatung im Kanton Bern durchgeführt. Thema dieses Anlasses war einerseits die heutige Situation, dass nur 9 von 42 Gemeinden von dieser Dienstleistung (Energieberatung) profitieren. Andererseits hat der Kanton Bern die öffentliche regionale Energieberatung neu konzipiert, klarer geregelt und ein neues, interessantes Finanzmodell ab dem Jahre 2009 entworfen. Dies beinhaltet einen Kantonsbeitrag von CHF 1.00 pro Einwohner, gekoppelt mit einem Pflichtbeitrag der Gemeinden von CHF 0.50 pro Kopf.

Die Mehrheit der Gemeinden der Region Emmental und der Kanton Bern hat der Einrichtung einer Energieberatungsstelle und der vorgeschlagenen Finanzierung zugestimmt. An der Infor-mationsveranstaltung vom 05.03.2009 konnte die ARGE Kast, Sutter, Gubser als neue Energieberater vorgestellt werden. Es werden zwei Beratungsstellen geführt, in Langnau und in Burgdorf.

Der Gemeinderat Höchstetten hat an seiner Sitzung vom 16. September 2008 die Vereinbarung über die öffentliche regionale Energieberatung Region Emmental genehmigt. Dies bedeutet, dass der Gemeinde Höchstetten sowie deren Bevölkerung (Liegenschaftsbesitzer, Mieter und Gewerbebetreibende) ab 01.07.2009 die Energieberatungsstelle Region Emmental als öffentliche regionale Anlauf- und Fachstelle mit produkt- und firmenneutraler Bearatung bei Energiefragen zur Verfügung steht.

Immobilien Höchstetten
» mehr...
Veranstaltungen
» mehr...
Quick-Links

©2017 | Alle Rechte vorbehalten

nach oben | zurück