Ab 1.1.2010 fällt die Bewilligungspflicht für Lotto- und Tombolabewilligungen weg

Gemäss Lotteriegesetz des Kantons Bern, Art. 3 Abs. 3, dürfen Lottos oder Tombolas nur durchgeführt werden, wenn sie von den zuständigen Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthaltern bewilligt worden sind. Dieser Artikel wird per Ende 2009 aufgehoben. Somit sind Lottos und Tombolas, soweit sie nicht unter das eidgenössische Lotteriegesetz fallen, künftig ohne Bewilligung zulässig.

Wir weisen Sie darauf hin, dass laut der per 1. Januar 2010 ebenfalls geänderten Lotterieverordnung die Erträge aus Tombolas und Lottos nur für gemeinnützige und wohltätige Zwecke eingesetzt werden dürfen.

Immobilien Höchstetten
» mehr...
Veranstaltungen
» mehr...
Quick-Links

©2017 | Alle Rechte vorbehalten

nach oben | zurück