Saubere Luft - Sie können etwas dafür tun!

Bild

Wenn Farben und Lacke trocknen, dann verdampfen Lösungsmittel in die Luft. Dabei handelt es sich um leicht flüchtige organische Verbindungen, sogenannte VOC (volatile organic compounds). Diese VOC bilden zusammen mit anderen Schadstoffen Ozon.

Verdampft hingegen Wasser statt Lösungsmittel, gelangen keine VOC in die Luft. Deshalb gilt: Alle, die wasserlösliche Produkte – erkennbar an Aufschrift «wasserverdünnbar», «aqua» oder «lösungsmittelfrei» – kaufen,

  • belasten die Luft weniger
  • nehmen die Gesundheit ernst
  • leiden weniger unter Wohngiften
  • freuen sich unbelastet an der neuen Farbe
Für Ihre Gesundheit:
Farben und Lacke mit synthetischen Lösungsmitteln wie Terpentinersatz, Toluol oder Xylol gefährden unsere Gesundheit. Weiter können natürliche Lösungsmittel wie Alkohole oder Öle, die vor allem in Naturfarben enthalten sind, Allergien auslösen. Bei den Hilfsstoffen sind Konservierungsmittel problematisch, die Formaldehyd abgeben. Wer beim Streichen der Innenräume auf wasserverdünnte Farbe setzt und regelmässig lüftet, schont die Gesundheit.

Für Sie entdeckt:
Eine gute Orientierungshilfe beim Kauf von Farben, welche die Luft möglichst wenig belasten, sind Labels wie Coop Oecoplan. Fachgeschäfte bieten ebenfalls umweltverträgliche Farben an. Was Sie beim Kauf mehr ausgeben, sparen Sie in der Regel beim Anstreichen wieder ein. Weil die Farbe mehr Farbpigmente enthält, ist die Deckkraft höher und es braucht weniger Anstriche. Für fast alle Anwendungsbereiche gibt es heute umweltschonende Produkte, welche nicht schlechter oder teurer sein müssen, als konventionelle Produkte. Beim Einkauf sind diese Produkte jedoch nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Lassen Sie sich beim Kauf beraten.
  • Kaufen Sie nur die benötigte Menge ein: Damit Sie diese kennen, berechnen Sie vorher die Fläche. Das schont auch Ihr Portemonnaie.
  • Kaufen Sie umweltfreundliche Produkte: Sie erkennen diese am Hinweis «wasserverdünnbar», «aqua» oder «lösungsmittelfrei».
  • Der Kanton Bern setzt sich mit zwölf Kantonen und Coop für umweltfreundliche Farben und Lacke ein. Viel Wissenswertes dazu finden Sie auf der gemeinsamen Webseite: www.umweltfarben.ch

Immobilien Höchstetten
» mehr...
Veranstaltungen
» mehr...
Quick-Links

©2017 | Alle Rechte vorbehalten

nach oben | zurück