Besondere Massnahmen

Trotz pädagogisch gutem Unterricht in den Regelklassen kann es sein, dass Schülerinnen und Schüler zusätzliche Unterstützung in ihrer Entwicklung benötigen, Leistungs- oder Motivationsschwierigkeiten haben oder Verhaltensauffälligkeiten zeigen. In solchen Situationen kann über die Klassenlehrperson Beratung und Hilfestellungen beim Spezialunterrichts-Team angefordert werden.

Das Unterstützungsangebot der Besonderen Massnahmen umfasst die folgenden Bereiche:

IF (integrative Förderung)
Ziel der IF ist es, die Zusammenarbeit von Kindern oder Jugendlichen, Eltern und Lehrkräften zu fördern, vorhandene Ressourcen zu nutzen und schwierige Prozesse zu begleiten. Es kann innerhalb der Klasse, in Gruppen oder in Einzelunterricht gearbeitet werden. Der Einsatz erfolgt je nach Bedarf innerhalb der Regelklasse aber auch in Form von Spezialunterricht einzeln oder gruppenweise. Mit IF können die Hilfeleistungen individuell den Bedürfnissen der Schüler /-innen angepasst werden.

Logopädie
Sprache ist für uns Menschen von zentraler Bedeutung. Kinder und Jugendliche mit einer Einschränkung der gesprochenen oder geschriebenen Sprache, des Sprachverständnisses sowie mit Problemen des Sprechens oder der Stimme, werden in der Logopädie einzeln oder in Gruppen gefördert und in ihrer Entwicklung unterstützt.

Psychomotorik
Bewegung ist ganzheitlicher Ausdruck des Menschen. Zeigen sich Schwierigkeiten in der Entwicklung der Grob-, Fein- oder Graphomotorik, verhalten sich Kinder oder Jugendliche ungeschickt oder unangepasst, wird in der Psychomotorik in Einzelarbeit  oder in Gruppen die Körperwahrnehmung gefördert.

Die Besonderen Massnahmen werden innerhalb der ganzen Schule Regio Koppigen zwischen den Standorten koordiniert. Zudem besteht eine organisatorische Verbindung mit den Nachbargemeinden Wynigen und Seeberg.

Immobilien Höchstetten
» mehr...
Veranstaltungen
» mehr...
Quick-Links

©2017 | Alle Rechte vorbehalten

nach oben | zurück